Dominic Schuler

ist 1980 in Basel, Schweiz geboren.

Bereits in sehr frühen Jahren faszinierte ihn die fernöstliche Kultur und Kampfkunst. Im Alter von 12 Jahren begann er sich aktiv mit fernöstlicher Kampfkunst zu beschäftigen. Bereits nach zwei Jahren wechselte er von der japanischen Kampfkunst in eine Kung-Fu Schule. Der Unterricht erfüllte ihn leider nicht so ganz, da wichtige kulturelle Elemente sowie die Authentizität fehlten. Dank eines guten Freundes und Trainingspartners besuchte er zwei Jahre später eine weitere Kampfkunstschule mit einem sehr aussergewöhnlichen Meister. Dieser aussergewöhnliche Meister war kein anderer als Xinhua Zhu.  Das Training war sehr intensiv und deckte sich durch und durch  mit Dominics Vorstellungen von einem traditionellen, allumfassenden Training. Parallel ging er 13 Jahre lang noch weiterhin in die vorherige Schule und versuchte die neue Errungenschaft miteinfliessen zu lassen. Bereits in den Anfängen seiner Kampfkunstkarriere begann Dominic in Aufführungen mitzuwirken und spielte mit jeder weiteren Show eine bedeutendere Rolle, bis er schliesslich selbst in der Regie und Choreographie mitentscheiden konnte. Dies blieb auch in Zhus Unterricht und Aufführungen nicht unbemerkt und so wurde er auch bei ihm mehr eingebunden und spielte bald eine tragende Rolle.

 

Das allumfassende Training bei Grossmeister Zhu ist deshalb allumfassend weil Zhu es versteht, die Verbindung von Gesundheit, Chinesischer Medizin, Taiji, QiGong, Kunst wie z.Bsp. Peking-Oper, Philosophie, Physik, Naturwissenschaft und Chinesische Kultur zu leben, anzuwenden und zu vermitteln. Diese Aspekte gehören alle in das selbe Prinzip und bilden eine Einheit.

 

Trotz der kaufmännischen Ausbildung die Dominic damals absolvierte, setzte er das tägliche Training mit viel Eifer und Begeisterung fort. Im Laufe seiner Trainingslaufbahn bei Grossmeister Zhu kamen mit jedem Jahr auch gesundheitliche Lehren hinzu, die bis tief in das Therapieren und in die Chinesische Medizin reichten. Dies gab ihm den Anlass, sich in der traditionellen Chinesischen Medizin in China und in der Schweiz aus-, respektive weiterzu-bilden. Dominic ist auch weiterhin Schüler bei Grossmeister Zhu und lässt sich bei ihm ebenfalls stetig weiterbilden.

 

Den Segen für seine Selbständigkeit auf diesem Gebiet hat er von Grossmeister Zhu erhalten. 



Überblick

Erfahrung

Aktuelles

Erfolge und Erlebtes



mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Kampfkunst, Gesundheit, Chinesischer Kultur, Peking-Oper

 

  • Nanbudo 2 Jahre
  • Wing Chung 13 Jahre
  • Wushu (Kung-Fu) + Akro- batik, Aufführungen und Choreographie 22 Jahre
  • QiGong/Taiji 15 Jahre
  • Therapeutische Erfahr- ungen 4 Jahre

 

Selbständig erwerbender Therapeut und Taiji/QiGong, Kung-Fu Lehrer

  • 2015 - heute

Weiterbildung in der Traditionellen Chinesischen Medizin an der Biomedica in Basel

  • 2015

Ausbildung von Sicherheitsleuten in Selbstverteidigung

  • 2014

Weiterbildung in der Traditionellen Chinesischen Medizin an der Universität für TCM in Henan, China

  • Teilnahme an zwei Phasenkursen in der BAA Stuntschule in London
  • Zahlreiche Aufführungen bei Messen, Neujahresfesten und im Musée d'Olympique Lausanne zur Eröffnung der Olympiade in Beijing 2008