Bitte rechnen Sie für die erste Behandlung etwas mehr Zeit ein, da eine ausführliche Anamnese (Befragung, Puls- und Zungendiagnose, usw.) etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen wird. 

 

 

 

Von mir angewandte Behandlungsmethoden:

 

Akupressur *

Durch die Akupressur (Druckpunktmassage) werden energetische Staus und Blockaden wieder gelöst, Leitbahnen durchgängig gemacht und Muskeln enstpannt

 

Tuina

Ist die traditionelle Chinesische Massagekunst die die Akupressur ebenfalls miteinbezieht. Nur im Westen werden diese Methoden auseinandergehalten.

Diese therapeutische Form der Massage kann für fast alle Beschwerden angewandt werden, am beliebtesten ist diese Form der Therapie bei Einschränkung des Bewegungsapparates, Gelenkprobleme, Asymmetrie des BWA, bei Verhärtungen, Verspannungen und "Wind-Angriffen". Durch diese Massagetechnik kann der Energiefluss und die grundlegenden Körperfunktionen wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

 

Schröpfen

 Schröpfen gehört ebenfalls zu einer sehr alten Therapieform der TCM. Es gibt verschiedene Arten des Schröpfens wobei ich hauptsächlich das "Feuerschröpfen" anwende. Spezielle Gläser die mittels Feuer auf die Körperstellen aufgetragen werden, und so ein Vakuum erzeugen. Eignet sich sehr gut bei Anfangsstadien einer Erkältung, bei Verspannungen der Muskulatur und vielem mehr.

 

Moxibustion

Diese Methode wird oft in Kombination zu den oben erwähnten angewandt. Auf Akupunkturpunkten oder Hautstellen werden Kräuter platziert und abgebrannt. Die erzeugte Wärme und die Kräuteressenz zieht in den Körper ein und sorgt für zusätzliche Entspannung und wärmt.

 

Gua Sha

Als Zubehör wird ein Schaber (aus Jade oder einem Horn) mit abgerundeten Kanten verwendet. Die Haut wird an bestimmten Zonen mittels Strichbewegungen und Druck behandelt bis Striemen und Hautrötungen entstehen. Durch das Schaben werden Energieblockaden wieder aufgelöst und die Oberfläche wieder befreit. Pathologien die sich noch in der ersten Schicht befinden, können so rausgezogen werden. Diese Methode ist in China ein bewährtes Hausmittel um Erkältungen zu bekämpfen.

 

QiGong

Auch wenn Sie bei mir keinen QiGong Kurs belegen oder belegen möchten, zeige ich ihnen gerne sehr nützliche therapeutische Bewegungen, die ihre Beschwerden lindern können und die ihnen einen bewussteren Zugang zu ihrem Körper und Befinden ermöglichen.

 

 

Begriffserklärung:

 

Tui Na 推拿 - stossen/schieben und nehmen/greifen

 

An mo 按摩  - drücken/pressen und reiben

 

Aijiu 灸 - Moxibustion 

 

Gua Sha   - schaben kratzen / Krankheiten

 

Báguànfǎ 拔罐法 - schröpfen

 

Qìgōng 气功 - Medizinische Energiearbeit